1. Sport
  2. Saar-Sport

FCK vor schwerer Heimaufgabe gegen Halle, Abwehrchef Kraus kehrt zurück

1. FC Kaiserslautern : FCK vor harter Aufgabe gegen Halle

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern ist gegen den Halleschen FC auf Wiedergutmachung aus. Die enttäuschende 0:2-Niederlage bei Preußen Münster wurde in der vergangenen Woche intensiv aufgearbeitet.

„Das hat uns sehr wehgetan. Es gehört aber auch zum Lernprozess dieser jungen Mannschaft, mit solchen Situationen umzugehen und wieder aufzustehen“, sagte Sascha Hildmann vor dem Heimspiel an diesem Samstag (14 Uhr). Der Trainer erwartet gegen den Tabellendritten „eine wahnsinnig schwere Aufgabe. Wir müssen in der Defensive sehr konzentriert sein und nach vorne aggressiv mit einer großen Portion Leidenschaft auftreten.“

Abwehrchef Kevin Kraus kehrt nach überstandener Meniskusquetschung in die Startelf zurück. Neben den Langzeitverletzten Lukas Spalvis (Reha nach Knorpelschaden) und Dylan Esmel (Reha nach Kreuzbandriss) fehlt somit nur Mads Albaek (Muskelfaserriss). Der Litauer Spalvis, der schon zwei Kreuzbandrisse hatte, erlitt in der Reha einen erneuten Rückschlag im verletzten Knie. Der 24-Jährige muss nun sogar um seine Karriere bangen.