| 21:04 Uhr

Heimspiel gegen Lotte
FCK will Kontakt zu Aufstiegsplätzen herstellen

Kaiserslautern. Der 4:1-Erfolg bei Eintracht Braunschweig hat dem Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern neuen Mut gemacht. Der erste Schritt nach der langen Durststrecke von sieben Spielen ohne Sieg wurde damit getan. dpa

Nun wollen die Pfälzer an diesem Samstag (14 Uhr) gegen die Sportfreunde Lotte nachlegen und den Aufwärtstrend fortsetzen. Mit einem weiteren Dreier könnte der Anschluss zu den Aufstiegsrängen bereits wiederhergestellt werden.


Zum Ende der englischen Woche hat sich die Personalsituation beim FCK entspannt. Kapitän Florian Dick und Angreifer Julius Biada stehen Trainer Michael Frontzeck wieder zur Verfügung. Auf die Reservisten konnte sich der 54-Jährige aber verlassen. „Alle haben mich überzeugt“, sagt Frontzeck. Die langzeitverletzten Lukas Spalvis (Knie-OP), Jan-Ole Sievers (Bizeps-Sehnenanriss) und Dylan Esmel (Kreuzbandriss) fehlen weiter.