FC Homburg wieder mit di Gregorio, Darwiche fällt länger aus

Fußball : Homburg wieder mit di Gregorio, Darwiche fällt aus

In der letzten Saison stellte der FC Homburg die beste Abwehr in der Fußball-Regionalliga Südwest. In der laufenden hat keine Mannschaft in der oberen Tabellenhälfte so viele Gegentore kassiert wie die Grün-Weißen (23).

Allerdings hat außer dem 1. FC Saarbrücken (37) und der SV Elversberg (38) auch niemand mehr Tore erzielt als der FCH (29). Wenn der FCH an diesem Samstag um 14 Uhr den FSV Mainz 05 II im heimischen Waldstadion empfängt, geht es deshalb darum, „eine bessere Balance zwischen Offensive und Defensive zu finden“, wie FCH-Trainer Jürgen Luginger sagt. Daniel di Gregorio ist nach überstandenen Knieproblemen wieder dabei. Ihab Darwiche wird dagegen längerfristig fehlen. Der Außenbahnspieler ist am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung