Zeitungsausträgerin stört Unbekannte bei Benzinklau

Zeitungsausträgerin stört Unbekannte bei Benzinklau

St. Wendel. In der Nacht zum Donnerstag gegen 2.26 Uhr hat die Zeitungsausträgerin für den Bereich St. Wendel, Tholeyer Straße, der St. Wendeler Polizei mitgeteilt, dass aus zwei Autos, die auf dem Parkplatz vor dem ehemaligen Hallenbad abgestellt waren, Benzin ausläuft

St. Wendel. In der Nacht zum Donnerstag gegen 2.26 Uhr hat die Zeitungsausträgerin für den Bereich St. Wendel, Tholeyer Straße, der St. Wendeler Polizei mitgeteilt, dass aus zwei Autos, die auf dem Parkplatz vor dem ehemaligen Hallenbad abgestellt waren, Benzin ausläuft. Nach Angaben der Polizei beobachtete die Zeugin, als sie mit ihrem Auto auf den Parkplatz aufgefahren war, dass unmittelbar danach ein dunkler Pkw mit Fließheck, älteres Baujahr - könnte ein Mercedes oder ein BMW gewesen sein - den Parkplatz mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Willi-Graf-Straße verließ. Das Fahrzeug habe ein deutsches Kennzeichen gehabt. Bezüglich des oder der Insassen konnte die Zeugin keine Angaben machen.Nachdem die Zeitungsausträgerin aus ihrem Auto ausgestiegen war, bemerkte sie das Auslaufen des Benzins aus den beiden VW Beetle. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass an beiden baugleichen Fahrzeugtypen die Tanks aufgebohrt waren. Offensichtlich wurden der/die Täter durch das Erscheinen der Zeugin gestört und flüchteten, so dass das noch in den Tanks befindliche Benzin auslief. Die herbeigerufene Freiwillige Feuerwehr St. Wendel musste den ausgelaufenen Treibstoff neutralisieren. red

Hinweise an die Polizei St. Wendel, Tel. (0 68 51) 89 80.