1. Saarland

Winterbach feiert noch zwei weitere Tage

Winterbach feiert noch zwei weitere Tage

Winterbach. Die 770-Jahr-Feier von Winterbach treibt ihrem Höhepunkt zu. An diesem Samstag ist von 15 bis 17 Uhr im Zelt ein Kinder- und Jugendprogramm vorgesehen. Auch der Spielbus Karlchen wird vor Ort sein. Unter dem Motto "Winterbach begrüßt seine Gäste aus nah und fern" steigt um 19 Uhr eine musikalische Abendveranstaltung

Winterbach. Die 770-Jahr-Feier von Winterbach treibt ihrem Höhepunkt zu. An diesem Samstag ist von 15 bis 17 Uhr im Zelt ein Kinder- und Jugendprogramm vorgesehen. Auch der Spielbus Karlchen wird vor Ort sein. Unter dem Motto "Winterbach begrüßt seine Gäste aus nah und fern" steigt um 19 Uhr eine musikalische Abendveranstaltung.Örtliche und befreundete Vereinen gestalten auf der Bühne ein vielseitiges Programm. Mitwirkende sind der Slowenische Chor Choeur Jadran, der Trentiner Bergsteigerchor, die News Fanfare aus Rezé les Nantes in der Bretagne, der Musikverein aus Bottenau, eine "Guggemusigg" aus dem Schwarzwald sowie der Winterbacher Männerchor und der Musikverein.

Der Sonntag beginnt mit einem Festgottesdienst um zehn Uhr im Zelt, bei dem der Kirchenchor und der Musikverein Klausen/Eifel mitwirken werden. "Winterbacher Tradition und Brauchtum" lautet das Thema des Festzuges, der sich um 14.30 Uhr mit rund 600 Teilnehmern vom Keltenring durch die Lebacher Straße zum Festplatz bewegen wird.

Sieben Musikkapellen und mehrere Vereine mit Wagen oder Fußgruppen werden für ein heimatliches Flair sorgen. Der Schellenmann wird ebenso vertreten sein wie Wagen mit Darstellungen historischer Berufe, die Klepperbuwe und die Erntehelfer. Mit einer Unterhaltungsmusik des Polizeiorchesters des Saarlandes klingt das Dorffest ab 17 Uhr aus. In der Mehrzweckhalle ist am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab elf Uhr eine Fotoausstellung zu sehen. Im Raum der Feuerwehr zeigt der Fotograf Günter Müller Fotos zum Thema "Impressionen rund um Winterbach." gtr

auf einen Blick

Wegen des Festzuges an diesem Sonntag, 2. September, ist die Winterbacher Ortsdurchfahrt von 14 bis 16 Uhr von der Einmündung der Seitersstraße bis zur Einmündung der Straße "Im Schuleck" für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Busse von St. Wendel in Fahrtrichtung Alsweiler und umgekehrt werden über den Feldwirtschaftsweg zwischen Winterbach und Alsweiler umgeleitet. gtr