Nach belasteter Gemeindearbeit nach Theley

Nach belasteter Gemeindearbeit nach Theley

Theley. Die Pfarreiengemeinschaft am Schaumberg in Theley bekommt zwei neue Gemeindereferentinnen. Wie aus dem Pfarrbüro zu erfahren, tritt am Samstag die bisherige Gemeindeassistentin Marion Bexten eine der beiden Stellen an. Sie und acht weitere Kollegen aus dem Bistum wird Triers Weihbischof Jörg Michael Peters im Dom des Bischofssitzes beauftragen

Theley. Die Pfarreiengemeinschaft am Schaumberg in Theley bekommt zwei neue Gemeindereferentinnen. Wie aus dem Pfarrbüro zu erfahren, tritt am Samstag die bisherige Gemeindeassistentin Marion Bexten eine der beiden Stellen an. Sie und acht weitere Kollegen aus dem Bistum wird Triers Weihbischof Jörg Michael Peters im Dom des Bischofssitzes beauftragen. Damit ende Bextens Ausbildungszeit. Ab 15 Uhr feiere die Gemeinde im Theleyer Pfarrheim.Zeitgleich beginnt Therese Thewes ihre Arbeit. Sie übernimmt die zweite Gemeindereferentenstelle. Die 50-jährige Thewes war bisher in der Pfarrei Herz Jesu in Köllerbach tätig. Diese Gemeinde war wegen mutmaßlich sexueller Übergriffe Geistlicher auf Kinder in die Schlagzeilen geraten. Pfarrer Guido Ittmann, bis zu seiner Flucht zu Ostern vergangenen Jahres dort tätig, zeigte dies an und sah sich anschließend nach eigenen Angaben Anfeindungen und Drohbriefen ausgesetzt. Diese Auseinandersetzungen spalteten die Kirchengemeinde.

Thewes selbst erklärte zu ihrem Abschied im jüngsten Köllerbacher Pfarrbrief ihre Solidarität mit Ittmann, der wegen der Vorfälle zurzeit im Rechtsstreit mit dem mittlerweile in St. Wendel tätigen Pastor Klaus Leist liegt. Ittmann wirft Leist vor, damals als Völklinger Dechant Drohbriefe zumindest mit initiiert zu haben (wir berichteten).

Die bisherige Köllerbacher Referentin beschrieb in ihrem Brief ein "wohlwollendes und wertschätzendes Entgegenkommen" Ittmanns; sprach von "großem ehrenamtlichen Engagement" vieler, prangerte sogleich "tiefste Abgründe menschlichen Handelns" an, die zu Ittmanns plötzlicher Flucht geführt hätten. Deshalb werde ihr Wechsel auf eine andere Stelle "als notwendig erachtet". Die Heusweilerin ist verheiratet, hat drei Kinder.

Therese Thewes stellt sich während Sonntagsmessen vor: Samstag, 8. September, 18.30 Uhr, Hasborn; Sonntag, 9. September, neun Uhr, Scheuern; Sonntag, 9. September, 18.30 Uhr, Theley; Samstag, 15. September, 18.30 Uhr, Tholey; Samstag, 22. September, 17 Uhr, Sotzweiler.