1. Saarland

Vier Tage feiern in Gehweiler

Vier Tage feiern in Gehweiler

Gehweiler. Gehweiler feiert von Freitag, 28. September, bis Montag, 1. Oktober seine Michaelskirmes. Dazu wird auf dem Festplatz an der alten Schule ein beheiztes Festzelt aufgeschlagen. Die Junge Union und Sok-United 07 haben, wie in den vergangenen Jahren, für Jung und Alt ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gebracht. Die Michaelskerb beginnt am Freitag, 28

Gehweiler. Gehweiler feiert von Freitag, 28. September, bis Montag, 1. Oktober seine Michaelskirmes. Dazu wird auf dem Festplatz an der alten Schule ein beheiztes Festzelt aufgeschlagen. Die Junge Union und Sok-United 07 haben, wie in den vergangenen Jahren, für Jung und Alt ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gebracht. Die Michaelskerb beginnt am Freitag, 28. September, um 19.30 Uhr mit dem Fassanstich. Die ersten 30 Liter sind Freibier.Ab 20.30 Uhr ist eine Party-Nacht mit der Band Night-Live angesagt. Am Samstag unterhalten ab 20.30 Uhr die Rookies. Am Sonntag wird bei Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr die Kirmesrede verlesen.

Kirmesprogramm für Montag, 1. Oktober: 9.30 Uhr Frühstück mit Frühschoppen und ab zwölf Uhr Mittagessen. Zum Gehweiler Patronatsfest findet am Samstag um 18.30 Uhr ein Festgottesdienst in der Michaelskirche statt. Dabei wird Pfarrer Kohler verabschiedet, der am Sonntag, 14. Oktober, in der Kirchengemeinde St. Eligius in Saarbrücken-Burbach in sein neues Amt eingeführt wird (wir berichteten). Der Pfarrgemeinderat lädt anschließend die Besucher zu einem Umtrunk ein. Dazu werden Michaels-Krapfen angeboten. se