1. Saarland

Aufholjagd der JFG Schaumberg kommt zu spät

Aufholjagd der JFG Schaumberg kommt zu spät

Primstal. Die Aufholjagd kam zu spät: Die A-Jugend-Fußballer der JFG Schaumberg-Prims haben ihr Regionalliga-Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern vor 125 Zuschauern in Primstal mit 3:5 (0:4) verloren. Erst nach einem 0:5-Rückstand kam die JFG durch Treffer von Pascal Limke, Lars Pesch und Rico Altmeyer noch etwas heran

Primstal. Die Aufholjagd kam zu spät: Die A-Jugend-Fußballer der JFG Schaumberg-Prims haben ihr Regionalliga-Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern vor 125 Zuschauern in Primstal mit 3:5 (0:4) verloren. Erst nach einem 0:5-Rückstand kam die JFG durch Treffer von Pascal Limke, Lars Pesch und Rico Altmeyer noch etwas heran. In der Tabelle steht Schaumberg-Prims mit einem Punkt aus fünf Spielen auf dem möglichen Abstiegsrang zwölf. Am kommenden Sonntag gastiert die Mannschaft von Trainer Wolfgang Alt beim noch ungeschlagenen Tabellen-Vierten, dem 1. FC Saarbrücken (Anstoß 13 Uhr im FC-Sportfeld).Bereits an diesem Wochenende musste die C-Jugend der JFG Schaumberg-Prims beim 1. FC Saarbrücken ran. Dort kassierte der Aufsteiger eine herbe 0:10-Klatsche. Die Mannschaft von Trainer Roland Fuchs bleibt so mit einem Punkt Tabellen-Vorletzter. Am kommenden Samstag erwartet die JFG um 14.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Überroth den Ludwigshafener SC. Der Gegner steht mit sechs Punkten auf Rang neun der Tabelle. sem