1. Saarland
  2. St. Wendel

Gehweiler feiert seine Michaelskirmes auf dem neuen Festplatz

Gehweiler feiert seine Michaelskirmes auf dem neuen Festplatz

Gehweiler. Gehweiler feiert von Freitag, 26. September, bis Montag, 29. September, zum zweiten Mal auf dem neuen Festplatz an der alten Schule seine Michaelskirmes. Dazu wird ein beheiztes Festzelt aufgeschlagen

Gehweiler. Gehweiler feiert von Freitag, 26. September, bis Montag, 29. September, zum zweiten Mal auf dem neuen Festplatz an der alten Schule seine Michaelskirmes. Dazu wird ein beheiztes Festzelt aufgeschlagen. Die Junge Union und die Jugendgruppe SOK haben für Jung und Alt ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gebracht, erklärt Gehweilers Ortsvorsteherin Monika Gerhart. Die Michaelskerb beginnt nächsten Freitag, 26. September, um 19.30 Uhr mit dem Fassanstich. Die ersten 30 Liter sind Freibier. Ab 20 Uhr spielt die Band AH-2-LA. Außerdem unterhalten die Disjockeys Andi und Olli. Am Samstag, 27. September, ist das Festzelt ab 19 Uhr geöffnet. Ab 20 Uhr gibt es Live-Musik mit der Band Nightlife. Der Kirmessonntag, 28. September, ist Familientag. Los geht es um zehn Uhr mit dem Frühschoppen und einem Alleinunterhalter. Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen mit dem Gospelchor Saint Michael Gehweiler. Die Kerwereed wird gegen 17 Uhr verlesen. Für 20 Uhr ist eine Kirmesdisco angesagt. Das Kirmesprogramm wird am Montag, 29. September, ab zehn Uhr mit einem Frühschoppen und einem Sektfrühstück fortgesetzt. Zum Kirchweihfest findet am Samstag, 27. September, um 18.30 Uhr ein feierlicher Gottesdienst, der vom Kirchenchor musikalisch umrahmt wird, in der Michaelskirche statt. Der Pfarrgemeinderat lädt anschließend die Besucher zu einem Umtrunk ein. Dazu werden Michaels-Krapfen angeboten. Der Abendgottesdienst zum Patronatsfest am Montag, 29. September, beginnt um 18.30 Uhr in der Kirche. se