1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Fußball-Kreisliga: SF Tholey muss gegen TSV Sotzweiler-Bergweiler ran

Fußball-Kreisliga : Tholeys Neustart läuft besser als vermutet

An diesem Sonntag muss der Tabellenvierte der Kreisliga A Nahe im Spitzenspiel gegen den TSV Sotzweiler-Bergweiler ran.

Nach einem Jahr ohne aktive Fußball-Mannschaft meldeten die Sportfreunde (SF) Tholey für diese Saison wieder ein Team in der Kreisliga A Nahe (wir berichteten). Der Neustart beim Club vom Fuße des Schaumbergs ist bislang erfolgreich verlaufen. Vor dem Lokalderby und Spitzenspiel gegen den TSV Sotzweiler-Bergweiler an diesem Samstag, 12. Oktober, um 18 Uhr, sind die Tholeyer Tabellenvierter. In neun bislang absolvierten Begegnungen gab es sieben Siege und nur zwei Niederlagen für Tholey.

„Ich bin sehr zufrieden und total überrascht. Mit so einem guten Start hätte ich nicht gerechnet“, freut sich der SF-Vorsitzende Christoph Köcher. „Wir konnten in den letzten Wochen noch weitere ehemalige Spieler wie Moritz Orth oder Torben Kochems wieder zurückgewinnen und haben jetzt einen Kader von 23 Spielern“, berichtet der Vorsitzende. „Unser Spielertrainer-Duo Tino Meier und Mauro Coccimiglio leistet gute Arbeit und mit im Schnitt 19 Spielern haben wir für Kreisliga-Verhältnisse eine extrem gute Trainingsbeteiligung.“

In der Offensive wirbeln bei den Tholeyern vor allem die Routiniers. Satte 26 der 33 Treffer, die die Sportfreunde erzielten, gelangen vier Spielern, die 30 Jahre oder älter sind. Erfolgreichster Schütze des Tabellenvierten ist Mario Dewes mit acht Treffern, gefolgt von Coccimiglio (sieben), Meier (sechs) sowie Sascha Colic (fünf). Neben vielen Routiniers gibt es aber auch einige jüngere Talente im Team: „Wir haben mit Peter Casper und Julius Ewen auch zwei Stammspieler die gerade einmal 18 Jahre alt sind“, berichtet Köcher.

Die Gelegenheit auf den bislang erfolgreichen Neustart anzustoßen, haben Spieler und Anhänger der SF Tholey nach dem Derby gegen Sotzweiler-Bergweiler. Dann steigt im Clubheim des Vereins ein Oktoberfest. Tholeys Derbygegner, der TSV Sotzweiler-Bergweiler, liegt mit acht Siegen aus neun Begegnungen übrigens auf Rang zwei der Tabelle. Spitzenreiter der Kreisliga A Nahe ist der VfR Otzenhausen, der bislang alle seine neun Partien in dieser Saison gewann.