1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Fürsorge zählt bei Krebstherapie ebenso wie medizinische Betreuung

Fürsorge zählt bei Krebstherapie ebenso wie medizinische Betreuung

St. Wendel. Die Frauenheilkunde im Marienkrankenhaus St. Wendel hat schon seit vielen Jahren einen Schwerpunkt in der Erkennung und Behandlung von Brustkrebserkrankungen, der in den vergangenen Jahren konsequent weiter ausgebaut wurde. Die fachliche Qualifikation wurde 2006 zum ersten Mal nachgewiesen und im Rahmen der Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft ausgesprochen

St. Wendel. Die Frauenheilkunde im Marienkrankenhaus St. Wendel hat schon seit vielen Jahren einen Schwerpunkt in der Erkennung und Behandlung von Brustkrebserkrankungen, der in den vergangenen Jahren konsequent weiter ausgebaut wurde. Die fachliche Qualifikation wurde 2006 zum ersten Mal nachgewiesen und im Rahmen der Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft ausgesprochen. Damalige Anregungen zur Qualitätssteigerung seitens der Visitatoren wurden aufgenommen und in "hervorragender Weise" (Zitat: Dt. Krebsgesellschaft) bis zum Sommer 2009 umgesetzt. Somit stand einer Rezertifizierung nichts mehr im Wege. Doch auch die erneute Auszeichnung ist, wie Dr. Eberhardt Müller, Chefarzt der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Leiter des Brustzentrums am Marienkrankenhaus St. Wendel, sagte, kein Grund sich auszuruhen, sondern vielmehr Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen. "Wir wollen immer besser werden!" Das ist der Anspruch, der ihn, seine Mitarbeiter sowie alle Kooperationspartner im täglichen Umgang mit den Patientinnen leitet. Besser werden nicht nur im Bereich der Diagnostik und Therapie, sondern auch in der umfassenden Unterstützung der Patientinnen. Denn für Frauen mit der Diagnose Brustkrebs und ihre Familien gerät das bisherige Leben zunächst aus dem Gleichgewicht. Neben der schnellen medizinischen Unterstützung, die eine exakte Diagnose und eine bestmögliche individuelle Therapie beinhaltet, spielt für den Heilungsprozess auch die liebevolle Fürsorge durch das medizinische und pflegerische Personal eine große Rolle. "Gerade auch in der menschlichen Zuwendung durch ein überschaubares, engagiertes Team aus kompetenten Ansprechpartnern kombiniert mit fachlicher Qualität liegt die Stärke unseres Brustzentrums", betonte Chefarzt Müller. red