Pfarrkapellen Primstal und Schwarzenbach begeistern in Osnabrück

Musikfest : Wenn Musiker reisen: Pfarrkapellen begeistern bei Konzert in Osnabrück

Die Pfarrkapellen Primstal und Schwarzenbach waren drei Tage lang gemeinsam auf Tour. Mit zwei Bussen fuhren sie nach Osnabrück zum „Deutschen Musikfest“. Die Musiker waren nicht nur als Zuschauer in Osnabrück, sondern gaben auch ihr Können zum Besten.

So gaben sie am Tag nach der Anreise ein Konzert am Nicolaiort. Am Vormittag besuchten sie aber zunächst den Auftritt der Musikfreunde aus Steinberg-Deckenhardt an der Katharinenkirche. Der restliche Vormittag war geprägt von unterschiedlichen Musikrichtungen. Zu hören waren Spielmannszüge, Blasorchester, Musikkorps, Jugendblasorchester, Musikvereine, Trachtenkapellen.

Der Auftritt der Pfarrkapellen startete um 18.15 Uhr bei Superstimmung vor einem Riesenpublikum. Mit Stücken wie unter anderem „Tanz der Vampire“, „Weißes Rössel“ und „Steigermarsch“ begeisterten die Musiker 60 Minuten das Publikum. Nach einem gelungen Auftritt zogen alle erneut in Kleingruppen los und unterstützten als Publikum den gemeinsamen Auftritt der Musikfreunde aus Wadrill und Reinsfeld.

Mehr von Saarbrücker Zeitung