1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Haus der Vereine in Primstal heißt auch künftig so

Jury hat entschieden : Name für Primstaler Vereinshaus gefunden

Nomen est omen in Primstal: Das Haus der Vereine wird auch in Zukunft so heißen. Das hat der Nonnweiler Bürgermeister Franz Josef Barth (SPD-unterstützt) am Freitagabend beim Neujahrsempfang in dem Ortsteil der Gemeinde Nonnweiler verkündet.

Nach der Sanierung des Gebäudes und der symbolischen Schlüsselübergabe im zurückliegenden Dezember war die Bevölkerung aufgerufen, Namensvorschläge für das Haus einzureichen.

Insgesamt 18 Ideen seien eingegangen, berichtet Barth. Darunter Namen wie beispielsweise Mi-Mett, Kulturbude am Marktplatz, Wiesbach-Treff, Nauwendelshaus und Wiesbachschlösschen.

Zwei Teilnehmer hätten die Bezeichnung Haus der Vereine vorgeschlagen. „Das war auch der Arbeitstitel der Sanierung. Der Name hat sich in den vergangenen zwei Jahren so etabliert. Außerdem klingt er gut“, begründet der Bürgermeister die Entscheidung. In der Jury saßen neben ihm auch Ortsvorsteher Rainer Peter und dessen Stellvertreter Jonas Reiter sowie deren Vorgänger Kurt Rech und Klaus Kuhn. Alle seien sich gleich einig gewesen und hätten sich schnell auf den neuen/alten Namen einigen können, sagt Rathauschef Barth.