Planspiel Börse weckt Vertrauen

Planspiel Börse weckt Vertrauen

Neunkirchen. Das Vertrauen in Wertpapiere ist nach dem weltweiten Finanzschock von 2008 im Vorjahr wieder gewachsen. Dies belegte auch das Planspiel Börse 2009, an welchem sich aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Neunkirchen ganze 62 Teams aus weiterführenden Schulen beteiligt hatten. Jetzt fand im Börsen-Center der Sparkasse Neunkirchen die Siegerehrung der besten Spielgruppen statt

Neunkirchen. Das Vertrauen in Wertpapiere ist nach dem weltweiten Finanzschock von 2008 im Vorjahr wieder gewachsen. Dies belegte auch das Planspiel Börse 2009, an welchem sich aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Neunkirchen ganze 62 Teams aus weiterführenden Schulen beteiligt hatten. Jetzt fand im Börsen-Center der Sparkasse Neunkirchen die Siegerehrung der besten Spielgruppen statt. Dort gab es durchweg strahlende Gesichter bei den prämierten Gruppen. Die drei ersten Plätze belegten folgende Gruppen: Rang eins erkämpfte sich das Team "BIP Börsen-Crew" vom Neunkircher Gymnasium am Steinwald, Rang zwei erlangten die "Börsencrasher" vom Kaufmännischen Berufsbildungszentrum Neunkirchen und Rang drei konnte die Gruppe "Frauen Power" der Handelsschulen Baumann, ebenfalls aus Neunkirchen, für sich verbuchen. Zu dem schönen und motivierenden Erfolg gratulierten den Jugendlichen der Leiter des Börsen-Centers der Sparkasse Neunkirchen, Karl Heinz Grill, und Werbeleiter Toni Engel. Während sich auf Bundesebene über 40 000 Spielgruppen am Planspiel Börse 2009 beteiligten, wetteiferten auf Einladung der Sparkasse Neunkirchen 62 Teams aus dem Landkreis um den Sieg. Jede teilnehmende Mannschaft startete mit einem fiktiven Anfangs-Guthaben von 50 000 Euro. Die Siegergruppe "BIP Börsen-Crew" (Depotwert 52.705,00 Euro) mit Pascal Scherschel, Alexander Fuchs, Michael Schmitz und Sven Woll erhielt einen Scheck in Höhe von 300 Euro, die Gruppe "Die Börsencrasher" (Depotwert 52.637,42 Euro) mit Julian Breininger, Mathias Becker, Dennis Frisch, Hendrik Lang und David Schmitt konnte für den zweiten Platz einen Scheck über 200 Euro mit nach Hause nehmen. 100 Euro gab es für den dritten Platz der Gruppe "Frauen Power" (Depotwert 52.471,81 Euro) mit Caroline Schmitt, Deniese Drawer, Maria Müller und Fabiene Pflieger. Den besten Tipp auf den Euro-Stoxx50 gab zusätzlich die zweitplatzierte Gruppe "Die Börsencrasher", was ebenfalls mit 100 Euro prämiert wurde. Im Verlaufe der Spieldauer von rund elf Wochen konnten 175 handelbare Wertpapiere der Börsenplätze Frankfurt, Madrid, Mailand, Paris, Wien und Stockholm zu realen Kursen ge- und verkauft werden. Durch möglichst geschickte Transaktionen sollte das Startkapital vermehrt werden. Somit vermittelt das Planspiel Börse ohne jedes Risiko und dennoch realitätsnah wirtschaftliches Grundwissen sowie die Zusammenhänge von Wirtschaft und Börse. Anlässlich der Gewinnübergabe dankte der Leiter des Börsen-Centers allen betreuenden Lehrpersonen sowie Barbara Hoffmann und Bernadette Krein (Abteilung Werbung der Sparkasse Neunkirchen) für ihr Engagement zu Gunsten der Schüler. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung