Angelsportverein bittet zum Arbeitseinsatz

Angelsportverein bittet zum Arbeitseinsatz

Neunkirchen. Im Rahmen seines Innovationskonzeptes hat der Angelsportverein (ASV) Neunkirchen an allen drei Weiheranlagen mit Hütten mit Renovierungsarbeiten begonnen. Die Hütten an den Weihern Untere Saukaul, Binsenthal und Geisheck werden innen und außen renoviert und die Außenbereiche neu angelegt

Neunkirchen. Im Rahmen seines Innovationskonzeptes hat der Angelsportverein (ASV) Neunkirchen an allen drei Weiheranlagen mit Hütten mit Renovierungsarbeiten begonnen. Die Hütten an den Weihern Untere Saukaul, Binsenthal und Geisheck werden innen und außen renoviert und die Außenbereiche neu angelegt. Die Anlagen liegen idyllisch gelegen in dem Dreieck Bildstock, Elversberg, Heinitz und Sinnerthal. Ein Paradies für Angler, Wanderfreunde und andere Naturliebhaber. Als erstes wurde die Hütte an der Saukaul fertiggestellt und feierlich bei reger Teilnahme neu eröffnet, wie der ASV mitteilte. Hell und freundlich präsentiert sich nun der Innenraum. Ob in der Hütte oder davor, hier ist ein Ort der Erholung entstanden. Die Hütte im Binsenthal wird wohl spätestens Mitte des Monats neu eröffnet. Auch hier sind die Innenraumsanierung und -renovierung in vollem Gange. Die Geisheck folgt im Laufe des Jahres. An allen Hütten arbeiten viele der Mitglieder ehrenamtlich mit großen Einsatz und Enthusiasmus. Wichtige Termine für den ASV in den kommenden Wochen sind unter anderem der 1. April mit der Öffnung der Weiher und dem Beginn des Tagesscheinverkaufes. Es folgt der 25. April mit dem ersten offenen Forellenfischen. Im ersten Halbjahr folgen dann noch das offene Frauenfischen, das Königsfischen und das ASV-Sommerfest. red