1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Feuerwehr rückt zu Flächenbrand in Alsweiler aus

Feuerwehr muss nur nochmal nachlöschen : Kleiner Flächenbrand in Alsweiler

Anwohner bermerken diesen am Freitag rechtzeitig und machen sich schon mal selbst ans Löschen.

Nach Donnerstag ist es am Freitag erneut zu einem Flächenbrand im Landkreis St. Wendel gekommen. Doch fiel dieser deutlich kleiner aus als am Vortag. Wie Dirk Schäfer, Brandinspekteur im Landkreis St. Wendel berichtet, wurden gegen 14.30 Uhr die Löschbezirke Alsweiler und Marpingen alarmiert. Für sie ging es zu einem Grundstück in die Hübelstraße in Alsweiler.

„Nach-Löscharbeiten“ hatte die Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg angekündigt. Und dabei blieb es tatsächlich auch. Denn die Anwohner hatten das Feuer bemerkt und selbst gelöscht. Gebrannt hatte eine Fläche von zirka zehn mal fünf Metern.

„Wäre der Brand nicht frühzeitig entdeckt worden und wären die Löschversuche der Anwohner nicht zielführend gewesen, so hätte die Gefahr der Brandausbreitung auf Wohngebäude bestanden“, sagt Schäfer.

Der Löschbezirk Alsweiler löschte noch einmal alles ab, die Kollegen aus Marpingen konnten die Anfahrt abbrechen. Zu Ursache des Brandes und dem entstandenen Schaden konnte Schäfer keine Angaben machen.

Im Einsatz waren: Löschbezirk Alsweiler sowie die Polizei.