1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Playmobil: Erste Runde für Playmoland

Playmobil : Erste Runde für Playmoland

Bei der Börse kann neues und gebrauchtes Playmobil-Spielzeug  gekauft werden.

(red) Der Modellbauclub Freisen organisiert für das erste November-Wochenende, 3. und 4. November, erstmals eine Börse  Playmoland Saar. Nachdem die „Schwesterveranstaltung“ Steineland gut ankam und 2017 bereits in die dritte Runde ging, feiern nun  auch die kleinen Kunststofffiguren aus Zirndorf ihre Premiere. Die Ausstellung findet in Oberkirchen in der dortigen Festhalle statt.

Die Aussteller kommen aus vielen Teilen Deutschlands, unter anderem aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen und  aus dem Saarland. Aber auch aus Belgien, Frankreich, Holland und Luxemburg finden Aussteller den Weg nach Oberkirchen. Es werden beispielsweise eine  Burg, Schiffe, ein Western-Fort, Feuerwehr und  Technisches Hilfswerk zu bestaunen sein. Auch kann neues und gebrauchtes Playmobil gekauft werden.

Geöffnet ist die Veranstaltung am Samstag, 3. November, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 4. November, von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt für alle ab 18 Jahren drei Euro pro Person.

Weitere Informationen gibt es beim Vorsitzenden der Modellbaufreunde,  Gerd-Peter Werle, Telefon  (0 68 55) 9 96 61 79.