1. Saarland

Selbstverteidigungskurs für Frauen beim Ju-Jutsu-Verein

Selbstverteidigungskurs für Frauen beim Ju-Jutsu-Verein

St. Wendel. Der saarländische Ju-Jutsu-Verband und das Landeskriminalamt haben schon vor Jahren eine Konzeption für Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen entwickelt

St. Wendel. Der saarländische Ju-Jutsu-Verband und das Landeskriminalamt haben schon vor Jahren eine Konzeption für Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen entwickelt. In gemeinsamen Lehrgängen wurden die Trainerinnen und Trainer gezielt darin ausgebildet, Frauen und Mädchen für die speziellen Gefahren- und Notsituationen zu sensibilisieren und ihnen geeignete Verhaltensweisen zu vermitteln. So umfassen die Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse alle Bereiche von der Gefahrenvermeidung und Gefahrenerkennung über Deeskalation, Abschreckung, Gebrauch von Hilfsmitteln, Aufmerksamkeit herstellen, bis hin zur physischen Selbstverteidigung und Hilfe für andere in Not.Im Rahmen dieser Konzeption bietet der Ju-Jutsu-Verein St. Wendel in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt und dem Weißen Ring auch dieses Jahr wieder einen Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen an. Der Kurs findet jeweils mittwochs von 19.30 bis 21Uhr in der Turnhalle der Nikolaus-Obertreis-Schule in St. Wendel statt. Kursbeginn ist am 1.Februar. Teilnehmen können alle Frauen ab 14 Jahren. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro für zwölf Termine. Am Ende des Kurses wird den Teilnehmerinnen die Möglichkeit geboten, in einem Abschlussparcours das Gelernte anzuwenden.red

Infos per Mail: mbill@jjwnd.de, Tel. (0151) 57 63 31 60 oder (01 76) 96 32 82 38.