1. Saarland

Handball: Nordsaar muss beim TV Mülheim ran

Handball: Nordsaar muss beim TV Mülheim ran

Marpingen. Der Rückrunden-Auftakt ging für die Handballer der HSG Nordsaar daneben, der Abstieg scheint besiegelt. Doch nach der 20:36-Niederlage gegen Haßloch wollen die Nordsaarländer an diesem Sonntag um 18 Uhr beim TV Mülheim ihre Chance nutzen, das seit November unveränderte Punktekonto aufzubessern

Marpingen. Der Rückrunden-Auftakt ging für die Handballer der HSG Nordsaar daneben, der Abstieg scheint besiegelt. Doch nach der 20:36-Niederlage gegen Haßloch wollen die Nordsaarländer an diesem Sonntag um 18 Uhr beim TV Mülheim ihre Chance nutzen, das seit November unveränderte Punktekonto aufzubessern. Deswegen suchte Trainer Dirk Werkle auch unter der Woche das Gespräch mit den Spielern: "Wir haben noch 14 Spiele zu bestreiten. Da macht es wenig Spaß, wenn man sich bis zum Saisonende nur noch quält. Ich hoffe, dass die Jungs bereit sind, noch einmal die letzte Bereitschaft zu zeigen."Fest steht, dass die HSG mit Mülheim auf einen hochmotivierten Gegner trifft. Denn was Nordsaar im ersten Rückrundenspiel verwehrt blieb, ist dem TVM eindrucksvoll gelungen. Durch einen 30:25-Heimerfolg gegen den Favoriten SG Saulheim konnte sich die Mannschaft vorerst aus dem tiefsten Abstiegssumpf befreien. aml