1. Saarland

Schulhof wird zum Wohlfühlort

Schulhof wird zum Wohlfühlort

In den Sommerferien wurde das Außengelände des Völklinger Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums vom Regionalverband Saarbrücken saniert und um attraktive Sport- und Bewegungsmöglichkeiten erweitert. Rund 150 000 Euro hat der Schulträger in die Maßnahme investiert.

Am Freitagvormittag stand die offizielle Einweihung auf dem Programm.

Karlheinz Wiesen, ehrenamtlicher Beigeordneter des Regionalverbandes, erklärte, dass die Umgestaltung im Hinblick auf den Ganztagsschulbetrieb nötig geworden war. "Weil sich die Schülerinnen und Schüler vermehrt auch nachmittags auf dem Schulgelände aufhalten, gewinnt der Schulhof als Bewegungsort und Lernraum immer mehr an Bedeutung."

Auf dem schmucken Pausenhof können die rund 670 Gymnasiasten spielen, Sport treiben und entspannen: Es gibt drei neue wetterfeste Tischtennisplatten, ein Basketballfeld mit Kunststoffbelag wurde errichtet. Neben fünf so genannten Sinnenbänken laden Natursteinquader zum Verweilen ein. Außerdem ist ein neuer Weg zur Aula und zur Turnhalle geschaffen worden.

Schnell und zur vollsten Zufriedenheit, so Schulleiter Gerd Krämer, seien die Arbeiten abgeschlossen worden. "Der absolute Renner sind die neuen Ruhebänke." In sonnigen Pausen sind die begehrten Plätze schnell belegt. "Die Bänke finde ich sehr cool", sagte Achtklässler Jan-Niclas Timm. Lehrer und Schüler freuen sich, dass es im Haus jetzt sauber ist. Früher bestand der Belag des Schulhofes aus einem Lehm-Brasche-Mix.

Ungewollt wurde viel Dreck in die Flure und Klassensäle geschleppt. Dank der neuen Asphaltdecke sind die schmutzigen Zeiten aber nun vorbei. Nach dem offiziellen Teil der Feier wurde es dann sportlich. Auch von Nieselregen und kühlen Temperaturen ließen sich die gut gelaunten Schüler nicht vom Tischtennis und Basketball spielen abhalten.