1. Saarland

Schönstes Bauernhaus wird wieder per Wettbewerb gesucht

Schönstes Bauernhaus wird wieder per Wettbewerb gesucht

St. Wendel. Wer hat das schönste Bauernhaus im Saarland? Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz lädt gemeinsam mit dem Institut für Landeskunde zum 15. Mal zum Wettbewerb "Saarländische Bauernhäuser - Zeugnisse unserer Heimat" ein. Bis zum 22. August können sich Eigentümer von alten Bauern- und Arbeitsbauernhäusern über den Landkreis anmelden

St. Wendel. Wer hat das schönste Bauernhaus im Saarland? Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz lädt gemeinsam mit dem Institut für Landeskunde zum 15. Mal zum Wettbewerb "Saarländische Bauernhäuser - Zeugnisse unserer Heimat" ein. Bis zum 22. August können sich Eigentümer von alten Bauern- und Arbeitsbauernhäusern über den Landkreis anmelden. Zunächst werden von einer Jury fünf Häuser ausgewählt, die dann auf Landesebene unter die Lupe genommen werden.Ziel des Wettbewerbs ist es, alte Bauernhäuser als kulturelles Erbe in den Dörfern zu erhalten. Am Wettbewerb teilnehmen können Eigentümer von Bauernhäusern, die vor 1914 erbaut wurden, in Ausnahmefällen auch bis 1945. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Häuser heute noch der Landwirtschaft dienen. Die Besichtigung der Häuser durch die Kreisjury erfolgt zwischen dem 27. August und 6. September. Die Landesjury wird am 26. und 27. September die Objekte bewerten. Preise und Anerkennungen sind mit 10 000 Euro dotiert. red

Anmeldungen von Häusern im Landkreis St. Wendel bis zum 22. August an: Landkreis St. Wendel, "Bauernhauswettbewerb", Klaus Bonaventura, Mommstraße 21-31, 66606 St. Wendel, Tel. (0 68 51) 8 01 45 00, E-Mail an

k.bonaventura@lkwnd