Wurde 64-jährige Frau zur Reifenstecherin?

Wurde 64-jährige Frau zur Reifenstecherin?

OberlimbergWurde 64-jährige Frau zur Reifenstecherin?Am Rande des traditionellen "Kässchmier-Essens" am Karfreitag auf dem Oberlimberg bei Wallerfangen sind an mehreren geparkten Autos die Reifen zerstochen worden

OberlimbergWurde 64-jährige Frau zur Reifenstecherin?Am Rande des traditionellen "Kässchmier-Essens" am Karfreitag auf dem Oberlimberg bei Wallerfangen sind an mehreren geparkten Autos die Reifen zerstochen worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei soll eine mutmaßlich verwirrte 64-jährige Frau mit einem spitzen Gegenstand, der lediglich ein kleines Loch an den Reifen hinterließ, am Werk gewesen sein. Hinweise auf ein Motiv für die Tat sind noch unbekannt. Jetzt ermittelt die Polizei Wallerfangen wegen Sachbeschädigung. redZeugen und Geschädigte können sich an die Polizei in Saarlouis, Tel. (06831) 90 10, oder Wallerfangen, Telefon (06831) 6 20 19, wenden.SaarwellingenUmweltdetektive gehen auf EntdeckungstourUnter der Leitung des Umweltpädagogen Guido Geisen können alle Kinder ab sechs Jahren heute, 14. April, als Umweltdetektive auf Entdeckungstour gehen. Der Tag ist gestaltet aus einer Ostereiersuche, Geschichten und Spielen. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Schönstatt-Kapelle im Rotwäldchen. Eltern und Großeltern sind auch eingeladen. Kosten: 1,50 Euro. jubaLebach/SchmelzUnbekannte warfen Fensterscheiben einVermutlich in der Nacht zum Karfreitag haben Unbekannten eine Scheibe des Feuerwehrgebäudes in Lebach, eingeworfen. Unbekannte warfen ebenso in Schmelz im Geisweilerweg eine Scheibe an einem Wohnhaus ein. redHinweise an die Polizei Lebach, Tel. (06881) 50 50.