Konzertabend in Alter Synagoge

Wallerfangen. Die Kammermusikreihe "Konzertabend in der Alten Synagoge" wird mit international gefeierten Musikern fortgesetzt. Am Ostersonntag, 12. April, ist die Münchner Violinistin Rebekka Hartmann zu Gast. Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Musikpreise

Wallerfangen. Die Kammermusikreihe "Konzertabend in der Alten Synagoge" wird mit international gefeierten Musikern fortgesetzt. Am Ostersonntag, 12. April, ist die Münchner Violinistin Rebekka Hartmann zu Gast. Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Musikpreise. Rebekka Hartmann spielt seit 2004 auf einer Antonio Stradivari (1703) der Deutschen Stiftung Musikleben. Zu Gehör kommen Beethovens Kreuzersonate und die Rhigini-Variationen. Der Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nach dem Konzert gibt es eine Künstlerkollekte. Eine Sitzplatzreservierung ist im Internet möglich. red