KKJA Schmelz lud zur Kappensitzung

Kappensitzung KKJA : Wenn die Primskehlchen trällern

Garant für Stimmung der Schmelzer Fastnacht überzeugt das Publikum.

Mächtig was los war am Samstagabend in der Primshalle in Schmelz. Dorthin hatte die KKJA Schmelz zu ihrer traditionellen Galakappensitzung eingeladen. In diesem Jahr nahmen die zahlreichen Akteure das Narrenvolk mit über den großen Teich nach Amerika. Unter dem Motto „KKJA goes Hollywood“ hielten Tänzerinnen und Tänzer, aber auch Büttenredner und nicht zuletzt die Primskehlchen ein buntes Unterhaltungsprogramm für das Publikum parat.

An der beliebten Gesangsgruppe, dem Stimmungsgarant der Schmelzer Fastnacht, war es schließlich auch, die Narren nach der wohlverdienten Pause wieder in Stimmung zu bringen. Mit Songs aus den USA gelang dies in Sekundenschnelle, die Gäste tanzten und sangen lautstark mit. So gut gelaunt durften sie sich auf eine der zahlreichen Büttenreden am Abend freuen. Timo Kochems und Christa Winter kamen als umgekehrtes Prinzenpaar daher. Timo bestach dabei im Rosa Prinzessinnen-Outfit mit mächtig Haaren an den Beinen – und auf den Zähnen. Die beiden berichteten von ihrem Prinzenpaar-Seminar, bei dem auch das „Gudsjeswerfen“ intensiv geübt wurde. Als am Ende ihrer Rede für die beiden der Abschied anstand, ließen die Narren die beiden nicht ohne das Versprechen, auch im kommenden Jahr wiederzukommen, von der Bühne.

Viel Beifall gab es für die Tänze, die mit flotten Choreografien, aber auch ausgefallenen Kostümen überzeugten. Der Elferrat hatte seinen Platz vor der Freiheitsstatue, die Bühnenbildner haben hier tolle Arbeit geleistet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung