1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Kappensitzung des Kirchenchores St. Stephan Schmelz-Bettingen

Kappensitzung : „Mir mache mit“

Im Schmelzer „Abenteuerland“ bleibt kein Geheimnis, was sich hinter dem ureigenen Schlachtruf „MMM Hoi“ verbirgt.

Wie man das Narrenvolk nach der Pause schnell wieder auf Hochtouren bringt, das bewies die Gruppe Ritzelsberger Schnitzeljäger am Samstagabend in der vollbesetzten Primshalle auf eindrucksvolle Weise. Mit einem riesigen Repertoire an Stimmungsliedern sorgten die Bandmitglieder dafür, dass es die Gäste nicht lange auf ihren Plätzen hielt. Eine Polonäse durch den Saal, dazu viele wirbelnde Tanzpaare waren das Ergebnis von „Fastnacht ist nur einmal im Jahr“, „Johnny Däpp“ und Co.

Sehr gerne gewährte Sitzungspräsidentin Silke Philippi, die bereits zum 15. Mal durch die Sitzung des Kirchenchores St. Stephan Schmelz-Bettingen führte, den Stimmungsmachern gleich zwei Zugaben. Von der guten Stimmung profitierten dann auch die nachfolgenden Akteure, die eine bunte Mischung aus Reden, Tänzen und Musik auf der großen Bühne präsentierten.

Mit insgesamt rund 150 Akteuren auf der Bühne und 50 Helfern im Hintergrund hatte der Verein auch in diesem Jahr bei seiner inzwischen 63. Sitzung ganz schön was aufgeboten, um die Gäste bestens zu unterhalten. Und die dankten es den Rednern und Tänzerinnen mit dem ganz ureigenen Schlachtruf „MMM Hoi“. „Die drei M stehen für ,mir mache mit’“, verriet Anni Backes, langjährige Präsidentin und vom Ehrentisch einfach nicht wegzudenken. Dort hatte auch Bürgermeister Armin Emanuel Platz genommen, feierte ausgelassen mit schwarzem Zylinder das Schmelzer „Abenteuerland“.