| 20:40 Uhr

Kegeln
Kegeln: Hüttersdorf gibt wieder Heimpunkt ab

Hüttersdorf. Die Bundesliga-Kegler des KSC Hüttersdorf haben am Samstag zum zweiten Mal in Folge ein Heimspiel gewonnen. Dabei musste der Club aber auch zum zweiten Mal in Folge gegen einen Abstiegskandidaten den Zusatzpunkt abgeben. Von Philipp Semmler

Hüttersdorf setzte sich gegen Eifelland Gilzem mit 2:1 durch (5408:5360 Holz). Die Gäste ergatterten dabei 36 Einzelwertungspunkte – 31 sind notwendig, um einen Zähler mit nach Hause zu nehmen.


Beim KSC glänzten Robin Schrecklinger mit 962 Holz und Marc Glöckner (961). Alle anderen Spieler der Gastgeber blieben aber unter 900 Holz. In der Tabelle liegt Hüttersdorf nun auf Rang drei. Allerdings hat der Club auch schon eine Partie mehr absolviert als die meisten Konkurrenten. Am Samstag spielt der KSC um 16 Uhr bei Meister KSV Riol.

In der 2. Liga gewann der KSC Landsweiler zu Hause mit 3:0 gegen den KSV Riol II (5009:4681 Holz). Aufsteiger Blauer Stern Überherrn kassierte dagegen eine 0:3-Heimpleite gegen den SKV Trier (4686:4746). Landsweiler ist nun vor dem Auswärtsspiel am Samstag um 16 Uhr in Trier Tabellendritter. Überherrn liegt vor der Partie bei AN Bosserorde (14 Uhr) auf Rang sieben.



Am kommenden Wochenende bestreiten die Erstliga-Keglerinnen des KSC Dilsburg in Landsweiler ihre beiden ersten Saison-Heimspiele. Am Samstag empfängt der KSC um 14 Uhr den KC Wieseck. Einen Tag später geht’s dann um 10 Uhr gegen die SG Aachen-Knickertsberg.