Giftköder: Peta bietet 1000 Euro für Hinweise

Nach Giftköder-Anschlag : Giftköder: Peta bietet 1000 Euro für Hinweise

Nach dem Giftköder-Anschlag auf Hunde in Schmelz hat sich die Tierrechtsorganisation Peta eingeschaltet. Sie setzt für Hinweise, die zum Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro aus.

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte auf einem Privatgrundstück in der Höchststraße in Hüttersdorf zahlreiche Giftköder ausgelegt (wir berichteten). Als eine Hundehalterin ihre Tiere am Samstagmorgen wie üblich in den Garten ließ, stellte sie fest, dass ihre Vierbeiner etwas aßen. Die Frau reagierte blitzschnell und konnte die Tiere gerade noch retten. Auf dem Grundstück befanden sich laut Hundehalterin mehrere Lyoner-Stückchen. Diese seien mit blauem Schneckenkorn versehen gewesen. Die Frau vermutet, dass der oder die Tierquäler das Gartentor aufgebrochen und die Köder ausgelegt haben.