| 20:01 Uhr

Tanzen
Das beste Tanzpaar der restlichen Welt

Rolf und Iris Pernat belegten bei der Weltmeisterschaft der Senioren III in Bilbao den vierten Rang – als beste Nicht-Spanier.
Rolf und Iris Pernat belegten bei der Weltmeisterschaft der Senioren III in Bilbao den vierten Rang – als beste Nicht-Spanier. FOTO: Michael Karst
Saarlouis/Bilbao. Rolf und Iris Pernat vom Tanzsportclub Melodie Saarlouis haben bei den Weltmeisterschaften der Senioren III in den lateinamerikanischen Tänzen im spanischen Bilbao das Treppchen nur knapp verpasst und Platz vier belegt. Von Oliver Morguet

Sie waren damit hinter drei Paaren aus dem Gastgeberland das beste nicht-spanische Paar. In der Altersgruppe Senioren III muss ein Partner das 55. Lebensjahr vollendet haben, der andere muss mindestens 50 Jahre alt sein. Bei der offen ausgetragenen WM waren 84 Paare aus 15 Nationen am Start.


 37 Paare qualifizierten sich nach der Vorrunde direkt für die erste Zwischenrunde, darunter auch die Pernats. Über das Viertel- und Halbfinale erreichten sie dann zusammen mit einem weiteren deutschen Paar, Harald und Anja Dormann aus Erlangen, das Finale der besten Sechs. Nach gemischten Wertungen belegten die Saarlouiser am Ende Rang vier, das Ehepaar Dormann Rang fünf. Das Finale komplettierte ein Paar aus Frankreich auf Platz sechs. „Somit sind wir hinter Spanien die Besten der restlichen Welt“, freuten sich Rolf und Iris Pernat.

Für ihren Erfolg wurden die beiden vom Deutschen Tanzsportverband mit dem Tanzturnierabzeichen in Gold ausgezeichnet. Diese Ehrung wurde im Saarland vorher erst einem Paar zuteil, den früheren deutschen Jugendmeistern und mehrfachen Saarlandmeistern der Sonderklasse, Uwe und Ursula Herrmann, aus St. Ingbert.