| 20:42 Uhr

Cafe Vergissmeinnicht
Auszeit für pflegende Angehörige

Kreis Saarlouis. Die Cafés „Vergissmeinnicht“ des DRK betreuen Demenzkranke, damit Angehörige durchatmen können. red

Die DRK Cafés Vergissmeinnicht in Schmelz, Saarwellingen und Differten bieten eine kleine Auszeit vom Pflegealltag an. Pflegende Angehörige haben eine rund um die Uhr-Pflege und Betreuung. Regelmäßige Auszeiten sind für pflegende Angehörige unerlässlich um Erschöpfung und Burn-out vor zu beugen, unterstreicht das DRK.


Die Betreuungsgruppe ist ein Entlastungsangebot für pflegende Angehörige, die demenzkranke Menschen zu Hause betreuen. Den demenzerkrankten Angehörigen wird ein abwechslungsreiches Angebot geboten, das auf die vorhandenen Fähigkeiten abgestimmt ist. Im Rahmen der Betreuungsgruppe gibt es Möglichkeiten zum Singen von Volksliedern, zum Vortragen von Gedichten, zu Erzählungen aus der „guten alten Zeit“, zu Erinnerungs- und Biografie Arbeit, zu leichtem Bewegungstraining /Spaziergängen und zu einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen. Qualifizierte Mitarbeiter kümmern sich unter Anleitung einer Fachkraft um die Angehörigen.

Im Rahmen der Angebote unterstützt und berät das DRK Menschen mit Demenz und deren Angehörige mit Angehörigenschulungen, Gesprächskreisen, individuellen Hilfeleistungen und bei der Finanzierung des Angebotes. Die Betreuungsstunde im Café Vergissmeinnicht beträgt acht Euro pro Stunde und wird unter bestimmten Voraussetzungen von der Pflegekasse übernommen.



Café Vergissmeinnicht gibt es in Schmelz, Haus Anna, Rathausplatz 3. Betreuung ist dienstags von 14 bis 17 Uhr, donnerstags von 15 bis 18 Uhr; Kontakt unter Telefon (0 68 87) 67 63. Saarwellingen, DRK Ortsverein Saarwellingen, Anhofenstraße 44. Betreuung ist dienstags von 9 bis 12 Uhr, donnerstags von 15 bis 18 Uhr, Kontakt unter Telefon (0 68 38) 35 30; Differten DRK Ortsverein Differten Gangolfstraße 3, donnerstags von 15 bis 18 Uhr, Kontakt unter Telefon (0 68 34) 6 07 11.