| 20:33 Uhr

Tanzen
Die unangefochtenen Meister ihres Faches

Titel Nummer acht insgesamt und der sechste in Folge: Iris und Rolf Pernat (Melodie) tanzten in Neunkirchen in ihrer eigenen Liga.
Titel Nummer acht insgesamt und der sechste in Folge: Iris und Rolf Pernat (Melodie) tanzten in Neunkirchen in ihrer eigenen Liga. FOTO: Oliver Morguet
Saarlouis. Der achte Titel in der S-Klasse für Rolf und Iris Pernat und der Doppelerfolg von Lukas Ulrich und Angela-Marie Maul – das sind die herausragenden Ergebnisse der Saarlouiser Paare bei den Meisterschaften der saarländischen Sporttänzer in der neuen Gebläsehalle in Neunkirchen. Das Tanzlehrer-Ehepaar Pernat (Melodie Saarlouis) sicherte sich im Rahmen eines festlichen Balles unangefochten die Goldmedaille in der Klasse der Senioren II S Standard. Das Paar gewann die fünf Standardtänze jeweils mit allen Bestnoten. Für die beiden war es der achte Titel insgesamt und der sechste in Folge. Von Oliver Morguet

Der achte Titel in der S-Klasse für Rolf und Iris Pernat und der Doppelerfolg von Lukas Ulrich und Angela-Marie Maul – das sind die herausragenden Ergebnisse der Saarlouiser Paare bei den Meisterschaften der saarländischen Sporttänzer in der neuen Gebläsehalle in Neunkirchen. Das Tanzlehrer-Ehepaar Pernat (Melodie Saarlouis) sicherte sich im Rahmen eines festlichen Balles unangefochten die Goldmedaille in der Klasse der Senioren II S Standard. Das Paar gewann die fünf Standardtänze jeweils mit allen Bestnoten. Für die beiden war es der achte Titel insgesamt und der sechste in Folge.


Die Ehrung für den Saarlandmeister-Titel war aber nicht die einzige Auszeichnung, die das Paar an diesem Tag erhielt. Im Anschluss bekamen die beiden von Michael Karst, Präsident des Saarländischen Landesverbandes für Tanzsport (SLT), die Silberne Ehrennadel des Verbandes – für ihre Verdienste um den saarländischen Tanzsport. 2014 und 2015 waren beide Deutschlandpokalgewinner der Senioren II S Kombination, was gleichbedeutend mit der deutschen Meisterschaft ist.

Nach einer verletzungsbedingten Auszeit 2016 gewannen sie 2017 erneut den Deutschlandpokal Kombination, nun in ihrer neuen Startklasse Senioren III S. Zusätzlich konnten sie den Deutschlandpokal der Senioren III S Latein für sich entscheiden. Im November erreichten sie außerdem bei der WM der Senioren II S Latein in Bilbao das Viertelfinale. „Nicht nur im saarländischen Tanzsport, sondern auch auf Bundesebene, sind Sie ein anerkanntes Aushängeschild des Tanzsports“, betonte Karst in seiner Laudatio.



Zu Beginn der Veranstaltung am Vormittag hatte sich das Nachwuchspaar Lukas Ulrich und Angela-Marie Maul (Rubin Saarlouis) zwei Titel geholt. Die beiden Schüler gewannen zunächst in der Klasse Junioren II D Latein und dann auch noch in der nächsthöheren Altersklasse, der Jugend. Die weiteren Saarlouiser Medaillengewinner (alle Melodie): Bronze jeweils für Gerd Peifer und Minh-Tuyen Tran in der Klasse Senioren II B Standard sowie für Wolfgang und Susanne Spehr in der Klasse Senioren II A Standard, hier gefolgt von Andreas und Dorothea Schwarm.