| 15:38 Uhr

Medizin
Schützt ausgerechnet die Sonne vor Krebs?

Dr. Maximilian Linxweiler
Dr. Maximilian Linxweiler FOTO: tau / Dimitri Taube
Dillingen. Ein kostenloser Vortrag zum Thema „Kann uns Sonnenlicht vor Krebs schützen?“ findet am Mittwoch, 27. Juni, um 18 Uhr in der Alois-Lauer-Stiftung statt. Referent ist Privat-Dozent Dr. med. Maximilian Linxweiler vom Universitätsklinikum in Homburg.


Es ist allgemein bekannt, dass eine zu lange und intensive Sonnenbestrahlung das Risiko erhöht, an Hautkrebs zu erkranken. Doch konnten Untersuchungen der vergangenen Jahre zeigen, dass Sonnenlicht auch zahlreiche positive Effekte haben kann: Es kann uns vor Infektionskrankheiten schützen, verringert die Erkrankungswahrscheinlichkeit von psychischen Erkrankungen und steigert die Insulinproduktion. Doch kann Sonnenlicht auch vor Krebs schützen?

In seinem Vortrag geht der Referent auf diese Fragestellung ein, stellt aktuelle Forschungsergebnisse vor und diskutiert, in welchem Ausmaß eine Sonnenexposition aus medizinischer Sicht sinnvoll ist.

Referent dieses Vortrages ist der Alois-Lauer-Förderpreisträger für Medizin 2017, Dr. Maximilian Linxweiler. Linxweiler arbeitet in der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum in Homburg.

Vortrag am Mittwoch, 27. Juni, um 18 Uhr, in der Alois-Lauer-Stiftung, Dr.-Prior-Straße 3, in Dillingen.



(we)