Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:15 Uhr

Max-Planck-Gymnasium hat echte Mathe-Spezialisten

Diese 15 Schüler des Max-Planck-Gymnasiums Saarlouis haben erfolgreich an der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Foto: SZ
Diese 15 Schüler des Max-Planck-Gymnasiums Saarlouis haben erfolgreich an der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Foto: SZ
Saarlouis. Bei der Mathematik-Olympiade 2009 hat das Max-Planck-Gymnasium Saarlouis auf Landesebene 16 verschiedene Preise mit nach Hause genommen. Die Schüler stellten ihr logisches Denkvermögen, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden erfolgreich unter Beweis

Saarlouis. Bei der Mathematik-Olympiade 2009 hat das Max-Planck-Gymnasium Saarlouis auf Landesebene 16 verschiedene Preise mit nach Hause genommen. Die Schüler stellten ihr logisches Denkvermögen, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden erfolgreich unter Beweis. In Saarlouis überreichte Schulleiter Jürgen Hannig allen Preisträgern des Max-Planck-Gymnasiums als Anerkennung ein T-Shirt mit dem Logo der Mathematik-Olympiade. Die Preisträger sind Paul Hector (Klasse 5a), Michael Sonntag (5c), Anna Maiworm (5e), Maurice Helmer (7b), Bogdan Brailko (7e), Jessica Lackas (7f), Raphael Roos (7f), Cora Jacobi (8d), Christian Neunzig (8e), Mario Cavelius (9c), Tobias Klein (9c), Catrin Witzmann (9f), Thorben Rech (10a), Marius Rommelfanger (Klassenstufe 11), Fabian Jost und Johannes Schmitt (Klassenstufe 12).Knapp 500 aus 19 saarländischen Gymnasien, den Gesamtschulen Wadgassen und Dillingen sowie der Erweiterten Realschule Nalbach hatten mitgemacht. 85 davon erreichten bei der zentralen Klausur eine Platzierung, neun Schüler vertraten das Saarland bei der gerade zu Ende gegangenen Bundesausscheidung. red