| 22:08 Uhr

Spielspaß für Kinder aus armen Familien in der Kids-World

Vor der Eröffnung 2003 testeten diese Kinder eine Hüpfburg im Kids-World. Foto: Engel
Vor der Eröffnung 2003 testeten diese Kinder eine Hüpfburg im Kids-World. Foto: Engel
Roden. In der Kids-World in Saarlouis-Roden ist die Freude ab kommenden Montag, 11. Mai, ab 15 Uhr besonders groß. 300 Kinder, die mit ihren Familien von der Saarlouiser Tafel leben, dürfen dort in drei Aktionswochen spielen, rutschen und jede Menge Spaß haben. Bezahlt wird ihr Aufenthalt in dem großen Indoor-Spielplatz durch Spenden

Roden. In der Kids-World in Saarlouis-Roden ist die Freude ab kommenden Montag, 11. Mai, ab 15 Uhr besonders groß. 300 Kinder, die mit ihren Familien von der Saarlouiser Tafel leben, dürfen dort in drei Aktionswochen spielen, rutschen und jede Menge Spaß haben. Bezahlt wird ihr Aufenthalt in dem großen Indoor-Spielplatz durch Spenden. Diese sind an verschiedenen Stellen zusammengetragen worden. Dass auch Kinder sich gegen Kinderarmut stark machen können, haben Luna Hochscheid (8) und Marie Meuren (9) aus Saarlouis bewiesen. Sie haben Limo verkauft, um das Geld an bedürftige Kinder zu spenden. Unterstützt wurden sie dabei von der Kinderbeauftragten der Stadt Saarlouis und dem Kinder-, Jugend-, und Familienhaus. Dazu kam eine Spende des Kids-World. kes