Musik beendet den Festreigen

Rehlingen-Siersburg/Bouzonville. Einen glanzvollen Abschluss fanden die Feiern zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft der Gemeinde Rehlingen-Siersburg und ihrer lothringischen Nachbarstadt Bouzonville. Das Finale bereiteten mit einem Konzert das Orchester "Harmonie de la Ville de Bouzonville" und das Orchester des "Vereins der Musikfreunde Siersburg"

Rehlingen-Siersburg/Bouzonville. Einen glanzvollen Abschluss fanden die Feiern zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft der Gemeinde Rehlingen-Siersburg und ihrer lothringischen Nachbarstadt Bouzonville. Das Finale bereiteten mit einem Konzert das Orchester "Harmonie de la Ville de Bouzonville" und das Orchester des "Vereins der Musikfreunde Siersburg". Gastgeberin war die Abtei-Stadt an der Nied, und Maire Gilbert Philipp begrüßte im Complexe Sportif im deutsch-französischen Publikum zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens, darunter die Abgeordnete des Generalrates des Département Moselle, Joelle Borowski und den Landtagsabgeordneten Reinhold Jost.

Die beiden Orchester bewiesen ihr hohes musikalisches Niveau. Höhepunkt des Konzertes war Beethovens "Hymne an die Freude", die die Bouzonviller und Siersburger Musiker gemeinsam präsentierten. Die Bürgermeister Martin Silvanus und Gilbert Philipp bedankten sich bei allen Akteuren und verantwortlichen Personen, die die Programme der verschiedenen Feiern und Begegnungen im Jubiläumsjahr arrangiert und realisiert hatten. Die Jumelage von Bouzonville und Rehlingen-Siersburg habe damit einen weiteren guten Beitrag für Verständigung und Frieden in Europa geleistet, betonten die Verwaltungschefs. red