1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

In Rehlingen-Siersburg war 2009 jede Menge los

In Rehlingen-Siersburg war 2009 jede Menge los

Rehlingen-Siersburg. Jubiläen satt gab es 2009 in Rehlingen-Siersburg. Die Partnerschaft mit Bouzonville wurde 30 Jahre alt; seinen 75. Geburtstag feierte im Juni der Kirchenchor Oberesch, einen Monat später der in Biringen. 80 Jahre waren es beim Gerlfanger Kirchenchor im November, und im selben Monat kam der Rehlinger Kirchenchor auf 125 Jahre

Rehlingen-Siersburg. Jubiläen satt gab es 2009 in Rehlingen-Siersburg. Die Partnerschaft mit Bouzonville wurde 30 Jahre alt; seinen 75. Geburtstag feierte im Juni der Kirchenchor Oberesch, einen Monat später der in Biringen. 80 Jahre waren es beim Gerlfanger Kirchenchor im November, und im selben Monat kam der Rehlinger Kirchenchor auf 125 Jahre. Bürger gestalten seit 2009 verstärkt die Entwicklung in der Gemeinde mit. Dazu wurde im Mai die Zukunftswerkstatt offiziell in die Wege geleitet. Im November folgten detailliertere Ziele, aus denen letztlich konkrete Leitbilder entstehen sollen. Begleiten als Verwaltungschef wird dies weiter Martin Silvanus. Als Bürgermeister von Rehlingen-Siersburg geht er in seine dritte Amtsperiode. Mit 69,8 Prozent der Stimmen übertrumpfte er im ersten Durchgang Herausforderer Günter Heinrich (CDU), 30,2 Prozent. Die Kommunalwahl bescherte der SPD eine Mehrheit im Gemeinderat. Der besteht neben drei Fraktionen (SPD, CDU und Linke) noch aus je einem Vertreter von Grüne und FWG. Als Folge der CDU-Schlappe gab Günter Heinrich im Juni sein Amt als Fraktionschef im Gemeinderat auf. Der Idesbachpfad ist seit April mit einem Gütesiegel des Deutschen Wanderinstitutes als Premiumwanderweg ausgezeichnet. Die Campingsaison 2009 brachte Siersburg auch eine neue Pächterin für Campingplatz und zugehörige Gaststätte. Am 1. Mai nahm Elisabeth Schorr offiziell die Arbeit auf. Neues Personal auch auf der Siersburg. Dort sorgte Uta Wiltz in diesem Sommer als Kastellanin erstmals für Ordnung, Getränke und Auskunft. Weltklasse-Leichtathletik gab es am Pfingstmontag im Juni beim Rehlinger Sportfest. Internationale Blasmusik einen Monat später beim 4. Festival der Blasmusik mit etwa 1000 Musikern. Damit verbunden war auch der 90. Geburtstag des Musikvereins Almenrausch. Im Sommer wechselten sich die traditionellen Burgfeste und das Open-Air-Kino auf der Burg ab. Großes Publikum hatten die Wikinger "Skumrytter" im November beim Stapellauf eines nachgebauten historischen Foering-Bootes auf der Nied. Im selben Monat startete das zweite Semester der Kinderuni im Siersburger Rathaus mit dem Thema Dinosaurier. Premiere der Kinderuni war 2008. az