Daniel Mülder zeigt Aquarell- und Ölmalereien

Daniel Mülder zeigt Aquarell- und Ölmalereien

Das Dillinger Symposium lädt für heute, 23. März, zu einer Vernissage ein. Ab 20 Uhr sind Bilder von berauschten Partygängern und selbstverliebten Poseuren im Atelier und Cafébar Hussinger in Dillingen zu sehen. Die Öl- und Aquarellmalereien stammen von Daniel Mülder aus St. Ingbert, der sich in seinem künstlerischen Schaffen von der Selfie-Flut in sozialen Netzwerken inspirieren ließ. Der Abend wird musikalisch umrahmt von Thomas Merritt und Eva Dietz. Danach sind die Gemälde noch bis Donnerstag, 20. April, zu sehen.