1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Ausstellung zeigt Kinderbilder aus Projekt „Hospiz macht Schule“

Ausstellung zeigt Kinderbilder aus Projekt „Hospiz macht Schule“

Eine Wanderausstellung mit Bildern aus der Projektwoche "Hospiz macht Schule" zeigt das Ambulante Hospiz- und Palliativberatungszentrum Saarlouis (AHPZ) ab dem heutigen Montag, 28. September, im Foyer des Dillinger Rathauses.

Offiziell eröffnet wird die Schau am Mittwoch, 30. September, um 17 Uhr.

Leid, Tod und Sterben sind gesellschaftliche Tabus. Doch schon früh erfahren Kinder den Verlust von Angehörigen, Freunden und Nachbarn. Bei der Projektwoche "Hospiz macht Schule" besuchen fünf ehrenamtliche Hospizhelfer eine Grundschulklasse, um mit den Kindern über Krankheit und Leid, Sterben und Tod und über Trauer zu sprechen. Die Hospizbegleiter beantworten Fragen einfühlsam und wahrheitsgemäß.

Das Projekt wurde bereits an mehreren Grundschulen landesweit durchgeführt, zuletzt im März dieses Jahres an der Primsschule in Diefflen. Aus den Projektwochen entstanden eindrucksvolle Bilder, die von Mitarbeitern des Caritasverbandes Saar-Hochwald zu einer Ausstellung aufgearbeitet wurden.

Die Stadtbibliothek Dillingen beteiligt sich mit einem Medientisch zum Thema "Tod und Trauer " von Montag, 2., bis Freitag, 13. November.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden. Führungen für Gruppen oder Schulklassen sind möglich.

Kontakt: Ambulantes Hospiz- und Palliativberatungszentrum Saarlouis Caritasverband Saar-Hochwald, Titzstraße 2, Saarlouis. Tel. (0 68 31) 7 69 89 53, E-Mail: ahpzsls@arcor.de.