1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Tagung informiert zu Gehirn und Lernen mit AD(H)S

Tagung informiert zu Gehirn und Lernen mit AD(H)S

Mehrere Experten geben bei einer vom Gesundheitsamt organisierten Tagung Informationen und Hilfen zum Thema AD(H)S. In der Stadthalle Dillingen finden am Dienstag, 10. November, Workshops und Vorträge statt.

"Gehirn und Lernen mit AD(H)S" lautet der Titel einer Informationsveranstaltung des Gesundheitsamtes im Landkreis Saarlouis am Dienstag, 10. November, von 9 bis 15.30 Uhr in der Stadthalle Dillingen . Bei Kindern mit AD(H)S kommt es häufig schon in der Grundschule zu Lern-Leistungs- und Verhaltensproblemen. Warum fällt es betroffenen Kindern so schwer, aufmerksam zu sein, eine Arbeit zu Ende zu führen, sich zu organisieren sowie ihre Impulse, Emotionen und ihren Bewegungsdrang zu steuern? An der Entwicklung und Manifestation einer AD(H)S sind immer mehrere Faktoren beteiligt. Als gesichert gilt, dass die Symptome eine neurobiologische Grundlage haben, das heißt, es bestehen bestimmte Veränderungen im Gehirn von Betroffenen im Vergleich zu Nichtbetroffenen. Die Informationsverarbeitung in verschiedenen Hirnbereichen ist erschwert.

In der Tagung wird aufgezeigt, wie das Gehirn von betroffenen Kindern funktioniert und es gibt wichtige Informationen für den Alltag in Schule und Elternhaus. Die Vorträge und Workshops werden von Buchautor und Schulberater Detlef Träbert, Professor Dr. Eva Möhler, Chefärztin der SHG-Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Kleinblittersdorf, und Dr. Bernd Janthur, Kinder- und Jugendpsychiater in Dillingen , geleitet. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Es besteht die Möglichkeit, am Mittagsbuffet zum Preis von 9,50 Euro teilzunehmen.

Für die Workshops und das Mittagsbuffet ist eine Anmeldung bis Freitag, 16. Oktober, unbedingt erforderlich. Die Teilnahme an den Workshops ist begrenzt und richtet sich nach dem Zeitpunkt der Anmeldung.

Info und Anmeldung: Dorothea Drewitz, Gesundheitsamt Saarlouis, Telefon (0 68 31) 44 47 79.