| 20:36 Uhr

Saar-Jusos fordern ZDF-Hilfe für das Halberg-Open-Air

Saarbrücken. Die Jusos haben im Zusammenhang mit ihrer Kritik an der möglichen Abschaffung des Halberg-Open-Airs die mit Rundfunkbeiträgen finanzierten Medien dazu aufgerufen, kulturelle Angebote für junge Menschen im Saarland zu schaffen und nicht allein die Verantwortung auf den SR zu schieben. Namentlich nannten die Jusos das ZDF, dessen Arbeit im Saarland mit 23,8 Millionen Euro im Jahr finanziert werde. Zum Erhalt des Halberg-Open-Air schlagen die Jusos so eine Medienpartnerschaft zwischen SR und ZDF vor. red

Die Jusos haben im Zusammenhang mit ihrer Kritik an der möglichen Abschaffung des Halberg-Open-Airs die mit Rundfunkbeiträgen finanzierten Medien dazu aufgerufen, kulturelle Angebote für junge Menschen im Saarland zu schaffen und nicht allein die Verantwortung auf den SR zu schieben. Namentlich nannten die Jusos das ZDF, dessen Arbeit im Saarland mit 23,8 Millionen Euro im Jahr finanziert werde. Zum Erhalt des Halberg-Open-Air schlagen die Jusos so eine Medienpartnerschaft zwischen SR und ZDF vor.