| 20:14 Uhr

"Eine Stadt spielt Federball" in Friedrichsthal

Friedrichsthal. Eines steht fest: Der Siegerpokal wird in diesem Jahr neu vergeben. Denn der Titelträger der vergangenen drei Jahre geht beim diesjährigen Badminton-Turnier für Hobbyspieler "Eine Stadt spielt Federball" am 27. und 28. Februar nicht an den Start. Die 16. Auflage wird traditionsgemäß von der Abteilung Badminton der DJK Friedrichsthal in der Helenenhalle ausgetragen

Friedrichsthal. Eines steht fest: Der Siegerpokal wird in diesem Jahr neu vergeben. Denn der Titelträger der vergangenen drei Jahre geht beim diesjährigen Badminton-Turnier für Hobbyspieler "Eine Stadt spielt Federball" am 27. und 28. Februar nicht an den Start. Die 16. Auflage wird traditionsgemäß von der Abteilung Badminton der DJK Friedrichsthal in der Helenenhalle ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler, die in den vergangenen fünf Jahren in keiner Aktiven- oder Jugend-Badmintonmannschaft mitgewirkt haben. Die Teams, bestehend aus zwei bis sechs Spielern, messen sich bei jeder Begegnung in zwei Einzeln und einem Doppel. redAnmeldungen sind noch bis kommenden Mittwoch, 17. Februar, per E-Mail an Badm.DJKFriedrichsthal@gmx.net oder jeden Mittwoch von 20 bis 22 Uhr im Training in der Helenenhalle möglich