Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:16 Uhr

Konzert in Martinskirche zum Händel-Jahr

Blick in die historische Martinskirche. Foto: Georg Albert
Blick in die historische Martinskirche. Foto: Georg Albert
Köllerbach/Völklingen. Das Saarländische Barockensemble gibt am Sonntag, 26. April, 17 Uhr, in der Martinskirche in Köllerbach ein Konzert im 250. Todesjahr von Georg Friedrich Händel, etwa mit dem Konzert für Orgel und Orchester in B-Dur

Köllerbach/Völklingen. Das Saarländische Barockensemble gibt am Sonntag, 26. April, 17 Uhr, in der Martinskirche in Köllerbach ein Konzert im 250. Todesjahr von Georg Friedrich Händel, etwa mit dem Konzert für Orgel und Orchester in B-Dur. Aber auch andere Barockmeister kommen zu Gehör: Antonio Vivaldi mit der Sonata für Violoncello und Basso continuo und der Motette "Canta in prato" für Sopran und Streicher, Heinrich Ignaz Franz Biber mit der Partita IV und andere mehr. Ausführende sind Irmtraut Engel (Sopran), Jürgen Lantz und Carolyn Soo (Barockviolinen), Leszek Kusmirek (Barockviola), Lutz Schindeldecker (Barockvioloncello), Motonobu Futakuchi (Viola da Gamba) und Reinhard Ardelt (Cembalo und Orgel). Das Konzert wird vom Rotary-Club Völklingen finanziert. Der Eintritt ist frei. Es wird eine Spende für den Erhalt der Martinskirche erbeten. red