Früherer Jugendpfarrer Altmeyer übernimmt Warndt-Gemeinden

Früherer Jugendpfarrer Altmeyer übernimmt Warndt-Gemeinden

Ludweiler/Lauterbach/Geislautern. Die Zeit der Vakanz nach dem Weggang von Pastor Markus Weilhammer in den katholischen Kirchengemeinden Herz Jesu Ludweiler, St. Paulinus Lauterbach und Maria Himmelfahrt Geislautern findet ein Ende. Bischof Stephan Ackermann hat mit Wirkung vom 1. November Patrik Altmeyer zum Pfarrer dieser Pfarreien ernannt

Ludweiler/Lauterbach/Geislautern. Die Zeit der Vakanz nach dem Weggang von Pastor Markus Weilhammer in den katholischen Kirchengemeinden Herz Jesu Ludweiler, St. Paulinus Lauterbach und Maria Himmelfahrt Geislautern findet ein Ende. Bischof Stephan Ackermann hat mit Wirkung vom 1. November Patrik Altmeyer zum Pfarrer dieser Pfarreien ernannt. Die Einführungsgottesdienste finden am Samstag, 6. November, 15 Uhr, in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt Geislautern mit anschließender Begegnung im Dorfgemeinschaftshaus, am Sonntag, 7. November, 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Paulinus mit anschließender Begegnung im katholischen Pfarrheim und am Samstag, 13. November, 18 Uhr in der Pfarrkirche Herz Jesu mit anschließender Begegnung im Pfarrzentrum statt. Mit einem Gottesdienst und einem Fest auf der Marienburg bei Zell/Mosel war Altmeyer Anfang Juli als Jugendpfarrer im Bistum Trier verabschiedet worden. Auf der Marienburg hatte Altmeyer ein Konzept der "Kirche der Jugend" entwickelt. hla/red

Mehr von Saarbrücker Zeitung