1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Wegen Corona: Trauerfeier für Dieter Desgranges verschoben

Zum Tod von Dieter Desgranges : Wegen Corona: Trauerfeier für Dieter Desgranges verschoben

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt, da möchten die Freunde von Dieter Desgranges kein Risiko eingehen. Der langjährige künstlerische Leiter des Theaters im Viertel war vor zwei Wochen gestorben und sollte mit einem großen Fest geehrt werden. Aber nun muss alles anders werden.

„Freunde kommt, kommt zu meiner Ims!“ Dieter Desgranges wollte keine tränenschwere Trauerfeier, sondern ein Fest. Der langjährige künstlerische Leiter des Theaters im Viertel (TiV), Urgestein der freien Saarbrücker Szene und gute Freund für viele, war am 26. Oktober im Alter von 68 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Da er aber ein Mensch voller Humor war, wünschte er sich eine heitere Gedenkfeier.

Ende November wollten all diese vielen Freundinnen und Freunde ihn ein letztes Mal feiern. Eine große Erinnerungsfeier für Dieter war in der Kirche Elija geplant. Aber nun macht Corona auch hier mal wieder einen Strich durch die Rechnung.

Schweren Herzens haben die Organisatoren um Bob Ziegenbalg vom Theater Überzwerg das Ganze nun ins Frühjahr verschoben. Ort und Zeit sollen dann rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Dieter Desgranges wurde derweil anonym bestattet. Auch das  wollte er so. Zur Deckung der Beisetzungskosten (freie Künstler werden selten reich) sammeln seine Freunde nun Spenden. Auf den Internet-Seiten des TiV und der Überzwerge findet man entsprechende Infos.

www.dastiv.de

www.ueberzwerg.de