Stadtmeisterschaften im Jugendfußball in Saarbrücken

Jugendfußball in Saarbrücken : Nachwuchskicker suchen ihre Besten

Auch in der Saison 2019/2020 kommt es in der Joachim-Deckarm-Halle in Saarbrücken zum Höhepunkt der Hallensaison im Jugendfußball. Am Sonntag, 5. Januar 2020, werden die Endspiele der Stadtmeisterschaften ausgetragen, nachdem über 960 Jugendspieler bereits in spannenden und hart umkämpften Vorrundenpartien gekickt haben, wie die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Jugendfußballes in der Landeshauptstadt Saarbrücken mitteilt.

Es ist mittlerweile die 52. Auflage der Meisterschaften.

Der Fair-Play-Gedanke, soziale Werte wie Integration und Respekt sowie Teamgeist, Mut und Leidenschaft stehen im Vordergrund und liegen der Arbeitsgemeinschaft besonders am Herzen. Neben der persönlichen Entwicklung der jungen Kicker stehen aber auch die fußballerische Ausbildung und dersportliche Erfolg im Fokus, weshalb die Veranstalter auf fesselnde Partien hoffen.

Den Startschuss am 5. Januar geben die G- und F-Jugendlichen. Der erste Anstoß ist für 12 Uhr geplant. Gegen 14.30 Uhr starten dann die E- bis A-Jugendlichen mit den Spielen um Platz drei und Platz vier sowie den Endspielen um die begehrten Siegerpokale.