Rudi Rohrmüller und Sean Thrill aus Saarbrücken kämpfen um Squash-Titel in Amerika

SC Güdingen : Güdinger Squasher spielen bei Turnieren in den USA

Für zwei Spieler des SC Güdingen-Squash Factory Saar Pfalz ist das Jahr noch lange nicht vorrüber. Rudi Rohrmüller und Sean Thrill, 28 und 17 Jahre alt, schwingen 2019 noch bei zwei Turnieren in den USA ihre Schläger.

Rudi Rohrmüller wird mit der Deutschen Nationalmannschaft bei der Team-WM ab dem 15. Dezember in Chicago antreten. Für das an 5 gesetzte deutsche Team um Bundestrainer Oliver Pettke von insgesamt 23 Herrenmannschaften sind Simon Rösner, Raphael Kandra, Rudi Rohrmüller und Valentin Rapp am Start.

Fast zeitgleich spielt der zum aktuellen Bundesligakader gehörende siebzehnjährige Luxemburger Sean Thrill, einer der besten Squash-Nachwuchsspieler in der Großregion SaarLorLux und Grand Est, das wohl weltbeste Juniorenturnier, die US Junior Open 2019, in Boston. Begleitet und gecoacht wird Sean Thrill von seinem Vater, Marc Thrill, der als Headcoach (WSF Level3) sehr erfolgreich beim SC Güdingen fungiert.

Für Sean Thrill ist es bereits nach 2018 die zweite Teilnahme bei den US Junior Open und somit auch ein würdiger Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahres 2019.