1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Regionalverband meldet 48 neue Coronafälle

Aktuelle Statistik : 48 neue Coronafälle im Regionalverband

Die Zahl der Menschen pro 100 000 Einwohner, die in den vergangenen sieben Tagen positiv getestet wurden, steigt im Regionalverband weiter.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet am Dienstag, 2. März, Stand 16 Uhr, 48 neue Coronafälle. Darunter sind auch zwei Menschen, die sich in Senioreneinrichtungen infiziert haben. Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner, im Fachjargon Inzidenz genannt, steigt auf 84,3. Dem Gesundheitsamt wurden heute keine Corona-Mutationen und keine Todesfälle gemeldet. Vor einer Woche hatte das Gesundheitsamt 39 Neuinfektionen gemeldet. Die Inzidenz war noch deutlich geringer und betrug 63,6.

32 Personen konnten am Dienstag nach Angaben des Gesundheitsamts als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 418 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 239 in Saarbrücken, 82 in Völklingen, 34 in Heusweiler, 15 in Quierschied, 13 in Sulzbach, 12 in Püttlingen, 8 in Riegelsberg und jeweils 5 in Großrosseln, Friedrichsthal und Kleinblittersdorf. Vor einer Woche waren 321 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt liegen im Regionalverband 11 243 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 6195 auf die Landeshauptstadt Saarbrücken und 5048 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 10394 Personen. Die Anzahl der Verstorbenen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, liegt bei 431. Das teilt das Gesundheitsamt mit.

Kontakt und weitere Informationen: Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat ein Info-Telefon eingerichtet. Bürgerinnen und Bürger erreichen es unter der Nummer (0681) 506-5305 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Informationen zum Coronavirus stehen auch im Internet.

www.regionalverband.de/corona