Großevent gerettet Neuer Termin für Rocco del Schlacko

Köllerbach · Rocco del Schlacko ist ins Jahr 2021 gerettet. 75 Prozent der Tickets sind bereits weg.

 So rockte es 2019 bei „Rocco del Schlacko“. Die 22. Ausgabe überspringt das Jahr 2020 und findet 2021 statt.

So rockte es 2019 bei „Rocco del Schlacko“. Die 22. Ausgabe überspringt das Jahr 2020 und findet 2021 statt.

Foto: Thomas Reinhardt

Bisher war es nur eine Absichtserklärung: Das größte Rock-Open-Air-Event des Saarlandes, Rocco del Schlacko auf dem Köllertaler Sauwasen, sollte ins Jahr 2021 verlegt werden. Doch ob und wie und wann – das war zu Beginn der Corona-Pandemie offen. Jetzt hat der Konzertveranstalter Thilo Ziegler grünes Licht gegeben und einen konkreten Termin genannt: Rocco del Schlacko findet zwischen dem 12. und 14. August 2021 statt, und zwar mit der Original-Besetzung des Jahres 2020. Alle Bands, die bisher im Programm standen, hätten ihren Auftritt auch für 2021 bestätigt, sagt Ziegler der SZ. Das sind unter anderem: Biffy Clyro, AnnenMayKantereit, Kontra K, Fettes Brot, SDP und Kummer. Bisher wurden etwa 75 Prozent der Tickets verkauft, rund 15 000, das sind vor allem früh gebuchte, rabattierte Eintrittskarten für 2020. Sie behalten laut Ziegler automatisch ihre Gültigkeit für 2021.

Ziegler ist sich sicher, dass das Konzert-Event im nächsten Jahr ohne Corona-Beschränkungen stattfinden wird. „Wie soll man durch die Maske sein Bier trinken?“, fragt er scherzhaft. In einem anderen SZ-Interview hatte er ausgeschlossen, dass es Live-Veranstaltungen geben könne, die den Corona-Sicherheits-Hygiene-Auflagen genügten. Letztere würden den Charakter eines solchen Mega-Treffens umstülpen.

Auf der Rocco del Schlacko-Homepage hat er das Wasen-Feeling, das in diesem Jahr verloren geht, mit „Sommer, Sonne, laute Live-Musik und leicht einen Sitzen“ umschrieben. Für 2021 kündigt er an: „Sommer, Sonne, laute Live-Musik und RICHTIG einen Sitzen“.