1. Saarland
  2. Saarbrücken

Kolumne SAARMÓÓ Saarbrücker Zeitung

Mundart : Grazie, Idalie

Lääder Gottes kamma wää Corona kaum noch Urlaub mache. Uff de anner Seit hann ich schun vor sticker värrzisch Johr aa mei Huddel gehat.

Sellemools simma, wie ganz viel annere, oft noo Idalie an die Adria gefahr. Ma hat voher im Internet net zisch Bilder odder Hunnerde Bewertunge geguckt – iss awwer aa net uff Fotomontaasche ringefall. Uff de Fahrt im Auto (ohne Navi) hat ma mei Fraa met de Strooßekart uff de Knie de Wää gezeid – unn meer sinn am Enn trotzdem ankomm.

Wann unser Kinner unnerwegs geschlooft hann, isses joo noch gang. Wann se wach ware, hann se samme Balaawer gehat odder gemacht; doomols hat‘s halt noch kenn Smartphone unn Play Station gebb. Meer hann gespielt: „Ich siehn ebbes, was du net sieschst“ odder „Autonummere roote“. Unn wann se gefroot hann: „Simma ball doo?“, hammer geloo – unn hann uff die Art die Fahrt iwwerlebt, sogar ohne Klimaanlaach.

Wie ma endlich in de Feriewohnung ankomm ware unn die Koffere ausgeraumt gehat hann, sinn ma an e „begehbares Handy“ - das hat doomools noch Telefonzell gehääßt. Vornedran hat e riese Schlang vun Leit gestann, awwer noorer Stunn hamma deheem Beschääd saan kenne, meer wäre gut ankomm. E Ferngespräch war saumäßisch deier unn ma hat nur Minz inschmeiße kenne. Schun noo‘rer Minutt sinn in immer kärzere Abstänn “Tuut- Zääsche” komm unn dann war die Vebinnung weg. Die Leit vor uns scheine meh Minz debei gehat se hann, die hann allegar stunnelang geschwätzt.

Die nächschde Daa hat ma dann sei Uwweraasch gehat; ma hat massisch Ansichtskarte schreiwe unn sich doodebei immer sprachlich gut ausdricke misse: „Wetter unn Esse gut; Wohnung unn Strand klasse; Scheene Grieß“. Meischtens ware die Karte unneedisch: ma war schun vor denne deheem. Fernseh im Zimmer hat‘s noch net gebb, war das fa e Erholung! Meer hann immer die Zeidung vom Vordaa kaaf – awwer doo war alles schun Schnee vun gischter. Viel Bilder unn Dias hamma gemacht. Ufferer Filmroll war nur Platz fa 12 bis 36 Bilder. Ma hat sich deswää noch misse genau iwwerleje, was ma knipst. Sticker zwää Wuche später isses beim Abhole vun de Abziesch spannend woor: ware die Bilder aa net vewackelt?

Seit doomools kann ich guud Idalienisch: ma hat joo misse noo‘ m Wää frooe odder Esse bestelle kenne. Een Problem hann ich awwer noch bis heit: Meins will immer nur in Idalie Urlaub mache, well dort all ganz oft ‚Grazie‘ zu‘m saan.

Informationen über Autor Günther Hussong findet man auf seiner Homepage www.mundart-saar.de