1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Der große Zusammenhalt ist das Erfolgsrezept dieses Ensembles

Der große Zusammenhalt ist das Erfolgsrezept dieses Ensembles

Die Konzerte bei der Maibowle sind regelmäßig ausverkauft: Das Saar-Wind-Orchestra aus Rilchingen-Hanweiler eilt von Erfolg zu Erfolg. Auch beim Biosphärenfest am 7. September werden die Musiker das Publikum bestens unterhalten.

Dirigent Stefan Ranker und das Saar-Wind-Orchestra werden bei den Konzerten regelmäßig gefeiert. Foto: Heiko Lehmann. Foto: Heiko Lehmann

Ausverkaufte Säle und Hallen und viel Applaus nach jedem Auftritt. Kaum ein Verein an der Oberen Saar hat so viel Zulauf wie das Saar-Wind-Orchestra aus Rilchingen-Hanweiler . Zum Jahreshöhepunkt, der Maibowle, dauert der Kartenvorverkauf nur wenige Tage, dann sind die 600 Tickets vergriffen. Hinzu kommen alle zwei Jahre besondere Konzerte der Musiker - auch diese sind ausverkauft.

Rigobert Dressel, der Geschäftsführer und Trompeter des Orchesters, erklärt den Erfolg so: "Die Stücke, die wir spielen, kommen gut an. Wir suchen uns unterhaltsame Stücke heraus, die ein hohes Niveau haben. Dabei sind wir ein großes Team, und jeder kann seine Ideen einbringen."

Der 51-Jährige ist als Geschäftsführer der Chef des Orchesters. Die musikalischen Fäden hält Dirigent Stefan Ranker in den Händen. Beides sind Hanweiler Originale. "Unser Zusammenhalt ist sicher auch ein Grund für unseren Erfolg. Allerdings kommen unsere Musiker und auch unsere Vorstandsmitglieder bei weitem nicht alle aus Hanweiler, sondern von überall her", sagt Rigobert Dressel weiter. 55 Musiker spielen im großen Orchester des Vereins. Unter der Leitung von Dirigentin Adeline Wagner kommen im jungen Blasorchester noch einmal 18 Musiker hinzu. "Im Herbst wollen wir mit einem Schülerorchester starten. Hier können alle mitspielen, die gerne Musik machen", sagt der Geschäftsführer weiter.

Neben der Maibowle gab das Saar-Wind-Orchestra in diesem Jahr auch ein Neujahrskonzert (ebenfalls ausverkauft). Für den Herbst 2015 ist die nächste Rocknacht geplant. "Da geht es etwas fetziger zur Sache. Eine Filmnacht und eine Musicalnacht gehören ebenfalls noch zum besonderen Programm, zu dem wir alle zwei Jahre einladen", berichtet Dressel. Dabei geht der Verein auch an seine Grenzen. "Bei großen Veranstaltungen fallen Kosten von insgesamt mehreren 1000 Euro an. Zudem brauchen wir den Einsatz von allen Musikern, um die Vorarbeiten zu erledigen. Wenn wir nicht alle so gut zusammenarbeiten würden, würde das alles nicht gehen", lobt der Geschäftsführer die Musiker .

Den nächsten Auftritt hat das Saar-Wind-Orchestra am Sonntag, 7. September, beim Biosphärenfest im Park der Barmherzigen Brüder in Rilchingen-Hanweiler . An diesem Tag bietet das Ensemble den Besuchern auch Kaffee und Kuchen an und lädt alle Kinder zu einem Instrumenten-Workshop ein. Die Proben des jungen Blasorchesters beginnen nach den Schulferien wieder am Dienstag, 9. September, um 17.45 Uhr. Das Schülerorchester startet am Donnerstag, 11. September, um 18 Uhr jeweils im Nebenraum der Mehrzweckhalle in Rilchingen-Hanweiler .

Info: Rigobert Dressel, Tel. (0 68 05) 45 15, oder Steve Bernard, Tel. (01 51) 64 33 33 09.