Romantisches Konzert in Heusweiler

Konzert : Aktion Kultur – es wird romantisch

Sehr zufrieden zeigt man sich bei der „Aktion Kultur Heusweiler“ über die beiden jüngsten Kooperationsveranstaltungen mit dem Richard-Wagner-Verband Saar: Je etwa 100 Besucher kamen zu „Was der Mond erzählt…“ im Rathausfestsaal und zuletzt zu „Maria by Callas“ im Filmtheater Heusweiler. „Der Anteil der externen Besucher war erfreulich hoch, und eine ganze Reihe davon war erstmals in Heusweiler, insbesondere zu einer kulturellen Veranstaltung“, so der Vereinsvorsitzende Günter Bost.

Weiter geht es mit der „Jungen Reihe“, in der am Sonntag, 19 Mai, 18 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Holz Romantik auf dem Programm steht: Mezzosopranistin Sabrina Henschke und Pianistin Nina Buchmann singen und spielen Lieder von Schubert, Chopin, Mahler, Saint-Seans, Rachmaninov, Verdi und Donizetti. Die beiden jungen Musikerinnen, die sich beim Kampfsport-Training kennenlernten, entdeckten neben der gemeinsamen Vorliebe für Taekwon-Do auch die Vorliebe für Musik der Romantik.

Sabrina Henschke, die an der Hochschule für Musik Saarbrücken (HfM) studierte, ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und Preisträgerin des Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss

Rheinsberg 2017. Sie besuchte zahlreichen Meister- und Ensemblekurse. Nina Buchmann, die ebenfalls an der HfM studierte, wurde bereits mehrfach mehrfach bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden zur Kostendeckung sind willkommen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung